Reparatur Auspuff und Motorkupplung


Wie jeder andere Gebrauchsgegenstand ist auch die Kupplung nach längerer Benutzung nicht mehr so, wie sie beim Kauf mal war. Oftmals werden die ersten Indizien für eine Abnutzung, wie zum Beispiel Störgeräusche oder Schwergängigkeit, nicht ernst genommen. Dies hat zur Folge, dass die Schäden die dadurch entstehen wesentlich teurer sind, als die Instandhaltung der Kupplung selber. Doch Sie können schon alleine durch eine schonende Fahrweise dafür sorgen, dass Ihre Motorkupplung länger ihren Dienst verrichtet.

Wenn Sie aber dennoch befürchten, dass Ihre Kupplung langsam den Geist aufgibt, dann gibt es mehrere Indizien die darauf hinweisen zum Beispiel eine klemmende Schaltung oder Störgeräusche beim Schaltvorgang. – Wenn diese Probleme auftreten, dann sollten Sie dringend handeln und unsere Werkstatt kontaktieren!
Natürlich besteht auch die Möglichkeit, dass sich die Probleme noch gar nicht bemerkbar machen, doch auch da können Sie eine kleine Voruntersuchung starten. Legen Sie den zweiten Gang ein und ziehen Sie die Handbremse, zeitgleich betätigen Sie das Kupplungspedal und starten Sie anschließend den Motor. Lassen Sie die Kupplung langsam kommen – nun sollte der Motor zum Stillstand kommen. Arbeitet der Motor weiter, liegt eine Abnutzung vor, die Sie dringend beheben lassen sollten.
Generell gilt: Bei Unsicherheit sollte immer die Werkstatt des Vertrauens zu Rate gezogen werden.

Jetzt Termin vereinbaren